Bildunterschrift Pressefoto: v.l.n.r.: Kreispressewart Thomas Giehl, Stellv. Kreispressewart Steven Feiler, Friedhelm Kröger, Jens Kneese, Hendrik Rauer, Dieter Leuschner, Stellv. Kreisbrandmeister Franz-Josef Nording, Gerd Schulte, Hartwig Henke, Otto Tellmann, MdL Christoph Eilers, Anne Tapken Dezernentin des Ordnungsamtes LK Cloppenburg, Stellv. Kreisbrandmeister Stefan Abshof, Kreisbrandmeister Arno Rauer

Verbandsversammlung der Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg

Bethen (LK Cloppenburg) – Am Dienstag, den 14. Mai 2024 fand die Verbandsversammlung der Stadt, Gemeinde- und Ortsbrandmeister des Landkreises Cloppenburg im Gasthof Haus Maria Rast in Bethen statt. Folgende Gäste waren auf der Sitzung anwesend: Christoph Eilers MdL, Anne Tapken Dezernentin des Ordnungsamtes LK Cloppenburg, Ordnungsamtsleiter Dieter Schütte und sein stellv. Daniel Plate, Kreisschirrmeister Markus Wagner, Verbandsvorsitzender des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes und Regierungsbrandmeister Udo Schwarz sowie Polizeidirektor Walter Sieveke. Von der Öffentlichen Versicherung Frank Schwerter, Ehrenmitglieder des KFV Werner Buddelmeyer. Ehrenbrandmeister Heinrich Oltmanns, Präsident der Altersabteilung Wolfgang Grötzschel, Verbandsvorsitzende des OFV und KBM Frank Hattendorf LK Oldenburg, Karsten Wiechmann Verbandsvorsitzender Stadt Delmenhorst, Kreisbrandmeister Ralf Hoyer LK Wesermarsch aus den Nachbarlandkreisen.

Kreisbrandmeister Arno Rauer begrüßte alle anwesenden Gäste sowie alle Kameradinnen und Kameraden. Liebe Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, ich möchte euch als erstes meinen Dank für eure harte Arbeit und unermüdliche Einsatzbereitschaft im Jahr 2023 aussprechen. Euer hervorragendes Engagement hat maßgeblich dazu beigetragen, unser Umfeld und unsere Gemeinschaft sicherer zu machen, dafür erst einmal herzlichen Dank.

Zu Ehren der verstorbenen Kameraden erhoben sich die Anwesenden zu einer Schweigeminute.

Grußwort von Dezernentin Anne Tapken, sie begrüßte alle Kameradinnen und Kameraden und Gäste. Sie sprach den Hochwassereinsatz vom 22.12.2023 – 12.01.2024 an, ihr habt mit eurem Engagement viel geleistet, dafür möchte ich meinen Dank aussprechen. Die Politik wird Euch immer unterstützen und gratulierte Arno Rauer und Franz Josef Nording zur Wiederwahl als KBM.

MdL Christoph Eilers bedankte sich für die Einladung, ein wichtiges Thema ist der Umgang mit den Rettungskräften. Es kann nicht sein, dass Rettungskräfte bei ihrer Arbeit angegriffen werden. Was ihr leistet, kann man nicht mit Geld bezahlen, dafür meinen recht herzlichen Dank, so Christoph Eilers

Frank Schwerter Bereichsdirektor Süd der Öffentlichen Oldenburg begrüßte alle anwesenden Gäste, ich bin immer sehr froh, wenn ich bei so einer Veranstaltung eingeladen werde. Er lobte die Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement. Herzliche Grüße richtet Schwerter vom Vorstand der Öffentlichen Brandkasse aus.

OFV Vorsitzender Udo Schwarz bedankte sich bei KBM Arno Rauer für die Einladung. Er sprach einen großen Dank für die Einsatzbereitschaft beim Hochwasser aus. Wir sind ein Verband, wir sind ein Team, dafür vielen Dank. Bei Euch im Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg wird Kameradschaft großgeschrieben, darauf könnt ihr stolz sein.

Polizeidirektor Walter Sieveke sagte in seinen Grußworten, dass die Feuerwehr eine neue Uniform erhalten soll, ein Moderner und besserer Schnitt. Die Zusammenarbeit Polizei und den Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg ist sehr gut. Der Bau des neuen Übungsgeländes bei der FTZ ist einzigartig in ganz Niedersachsen, wir würden uns freuen, wenn Polizei und Feuerwehr auch hier gemeinsam üben könnten.

Heiner Albers vom THW, ich freue mich sehr, wenn wir zu Eurer Sitzung eingeladen werden. Auch er lobte die Zusammenarbeit von THW und Feuerwehr und berichtete und berichtete kurz vom Hochwassereinsatz 2023-2024.

Weiter ging es mit einem Dank an den Landkreis von Kreisbrandmeister und Verbandsvorsitzenden Arno Rauer und verzichtete auf einen großen Jahresbericht. Zu sprechen kommen möchte ich nur auf gewisse Einsätze aus dem Jahre 2023.

Hochwasser im Südkreis – Hier ein großer Dank an die alle Einsatzkräfte und den anderen Hilfsorganisationen.

Anschaffungen im Jahre 2023:

Hygieneschleuse, schwarz – weiß Trennung Konzept ist abgeschlossen, hier ein Dank an den Kreistag für den Schutz unserer Einsatzkräfte (Feuerkrebs), unser Übungsgelände ist ein einmaliges Projekt in Niedersachsen hier können hervorragende Schulungs- und Ausbildungsmöglichkeiten war genommen werden. Hier nochmals ein Dank an den Landrat und die Kreisverwaltung, mit der bitte um Weitergabe des Dankes an den Kreistag.

Ein Hinweis kommender Themen, die uns in diesem Jahr noch beschäftigen werden.

– NiBrandSchG (Niedersächsisches Brandschutzgesetz)

– Feuerwehrverordnung

– Neugliederung der KFB (Kreisfeuerwehrbereitschaften)

Aber auch noch einige freudige Ereignisse die vor uns liegen werden.

– Einweihung Übungsgelände mit Fahrzeugsegnungen

– Ehrung für den Hochwassereinsatz durch das Land Niedersachsen

Rauer sprach kurz die Wiederbestellung des KBM und stv. KBM für weitere 6 Jahre an. Wir freuen uns, da spreche ich auch für meine beiden Stellvertreter, auf eine weitere tolle Zusammenarbeit mit Euch, so Rauer.

Zum Schluss des Jahresberichtes dankte Kreisbrandmeister Arno Rauer alle Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit zum Schutz für unsere Bürger und Bürgerinnen.

Nach dem Bericht des Kassenwartes Franz-Josef Wiese, ging es gleich weiter zu den Entlastungen und Bestellungen für die nächsten drei Jahre:

Entlastung:

Kreispressewart Friedhelm Kröger war 12 Jahre als Kreispressewart tätig und 13 Jahre Jugendfeuerwehrwart (JF Barßel), ihm wurde zum Abschied als Kreispressewart die Entlastungsurkunde und ein Präsent überreicht. Für seine geleistete Arbeit als Kreispressewart wurde Friedhelm Kröger die Verdienstmedaille in Bronze des Kreisfeuerwehrverbandes Cloppenburg überreicht.

 

Auch der stellvertretende Kreispressewart Thomas Giehl war neun Jahre im Amt, auch er bekam eine Entlastungsurkunde.

Neue Bestellungen:

Kreispressewart Thomas Giehl von der FF Ramsloh

Stellvertretender Kreispressewart Steven Feiler von der FF Lastrup

Beförderungen:

Hendrik Rauer, Stellv. Zugführer 4 Zug Kreisfeuerwehrbereitschaft – vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister

Jens Kneese, Zugführer 2 Zug Kreisfeuerwehrbereitschaft – vom Brandmeister zum Oberbrandmeister

Hartwig Henke, Kreisfeuerwehrbereitschaftsführer LK CLP – vom Hauptbrandmeister zum 1. Hauptbrandmeister

Ehrung

Gerd Schulte wurde die Ehrennadel in Bronze vom Landesfeuerwehrverband Niedersachsen überreicht. Er war sechs Jahre Gruppenführer in der FF Altenoythe, zwei Jahre Stellv. Zugführer und zehn Jahre Zugführer im 3. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft

Dieter Leuschner erhielt das Feuerwehrehrenzeichen für besondere Verdienste, er war lange Jahre Kreisausbilder (Atemschutz) und 19 Jahre Stellv. Stadtbrandmeister bei der FF Cloppenburg

Otto Tellmann wurde die Verdienstmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes Cloppenburg in Gold überreicht sowie ein Präsent. Tellmann war 18 Jahre Kassenwart in der FF Bevern, fünf Jahre Stellv. Gruppenführer in der FF Bevern, zwei Jahre Gruppenführer und12 Jahre Ortsbrandmeister der FF Bevern

Robert Deters wurde zum Ehrenmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes Cloppenburg ernannt, dies war ein Vorschlag des Vorstandes in Ausübung seiner hervorragenden Arbeit als Krausschirrmeister von 1995 – 2021 in der FTZ Cloppenburg

Mit Dankesworten in Richtung Landkreis, Landrat, Kreisverwaltung, an beiden stellv. Kreisbrandmeister Franz Josef Nording und Stefan Abshof, dem Kreiskommando und an alle Führungskräfte, schloss Kreisbrandmeister Arno Rauer die Verbandsversammlung im Jahre 2024.