Verabschiedung KBM 14.4 - Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles > 2018
Verabschiedung Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns
Text: Thomas Giehl - stellv. KPW / Bilder: Th.Giehl und F.Kröger - KPW

 
Saterland – OT Ramsloh – Am Samstag den 14. April 2018 wurde Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns mit einem großen Festakt im Saale Dockemeyer in Ramsloh verabschiedet. Am 30. April 2018 endet seine Amtszeit, nun scheidet er aus Altergründen aus. Landrat Johann Wimberg begrüßte alle anwesenden aus den Feuerwehren, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft, DRK, THW,  Polizei und vielen weiteren Hilfsorganisationen. In seiner Rede wurde sein Werdegang noch einmal Revue passiert. Im Jahre 1971 trat er in die Feuerwehr Ramsloh ein, von 1994 – 2008 war er Ortsbrandmeister in Ramsloh. Weiterhin übernahm er den Posten als stellv. Kreisbrandmeister von 2003 – 2012. Im Jahre 2012 wurde er dann als Kreisbrandmeister des Landkreises Cloppenburg ernannt. Auch viele Ehrungen wurden ihn überreicht, 1996 wurde ihm des Niedersächsische Feuerwehr Ehrenzeichen für 25 Jahre Feuerwehrmitglied überreicht. Im Jahre 2000 vom Landesfeuerwehrverband die Ehrennadel in Silber, 2008 vom Oldenburgischen Feuerwehrverband die Verdienstmedallie in Silber. Im Jahre 2011 bekam er das Niedersächsische Feuerwehr Ehrenzeichen für 40 Jahre Feuerwehrmitglied, 2013 überreichte man ihn die Hochwassermedallie. Die Ehrennadel in Gold vom Landesfeuerwehrverband bekam er im Jahre 2014. Die größte Ehrung fand am 01.12.2017 statt, hier wurde ihm das Deutsche Ehrenkreuz in Gold des Deutschen Feuerwehrverbandes verliehen.
 
Viele Maßnahmen, Verdienste und Objekte wurde während der Amtszeit von Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns realisiert. 2012 Einweihung und Entwicklung eines Einsatzkonzeptes für das Löschunterstützungsfahrzeugs, 2013 Umstellung des Funkbetriebs auf den Digitalfunk, 2013 Reform von zehn Stützpunkfeuerwehren zu Schwerpunktfeuerwehren. 2014 Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens (ELW2) für die Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg, 2014 Aufbau und Einrichtung eines neuen Alarmierungssystems im LK Cloppenburg. 2014 die erfolgreiche Ausrichtung und Organisation der Verbandstage des LFV in Cloppenburg. 2014/2015 Beschaffung von zwei Ausbildungsfahrzeugen für die Feuerwehren. 2015 Bildung einer Drohnengruppe im LK Cloppenburg. 2015 Einweihung der Drohne, 2015 Übergabe von drei ABC Erkunderfahrzeuge an den ABC Zug. 2016 Wahl einer Kreisfrauenbeauftragten, 2017 – 2020 Planung und Ersatzbeschaffung von drein neuen Drehleitern im LK Cloppenburg, 2017 Organisation des Besuchs des MI Niedersachsen, Herr Boris Pistorius bei der FTZ Cloppenburg. 2017 Anschaffung eines Gator für die Kreisfeuerwehrbereitschaft, 2017 Mitgestaltung der Planung des Umbaus der Feuerwehrtechnischen Zentrale.
 
KBM Heinrich Oltmanns war weiterhin als Vertreter des LK Cloppenburg Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes im Oldenburgischen Feuerwehrverband. Verlässlich, Gradlinig und Zielstrebig sind deine Charaktereigenschaften, so Johann Wimberg.
 
Jörg Schallhorn, Landesbranddirektor im Niedersächsischen Innenministeriums lobte KBM Oltmanns mit den Worten, Du hast dich stets mit großem Fachwissen für die Feuerwehr vorbildlich engagiert und nicht nur im LK Cloppenburg, sondern im Regierungsbezirk bis zum Land Niedersachsen“. Auch der Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen lobte Oltmanns für sein Menschliches und Kameradschaftliches Wesen.
 
Auch Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit über viele Jahre, der OFV hat sich mit dir Heinrich positiv entwickelt, so RBM Dieter Schnittjer.
 
Nach den Grußworten wurde es noch einmal ganz Offizielle, Landrat Johann Wimberg ernannte KBM Heinrich Oltmanns mit Wirkung zum 1.Mai 2018 zum Ehrenkreisbrandmeister für seine Verdienste für den Feuerschutz im Landkreis Cloppenburg.
 
Auch Heinrich Oltmanns ließ es sich nicht nehmen und bedankte sich zuerst bei allen Gästen für das erscheinen an diesem Abend. Mit den Worten, Es war für mich persönlich eine gute Zeit, bei vielen Projekten, Beschaffungen und Veränderung mitzuwirken, ich nenne nur ein Projekt das Zukunft hat, die Drohne, auch hier hatte ich immer Eure Unterstützung. Ein weiterer Dank ging an Ordnungsamtsleiter Günter Westendorf, Abteilungsleiter Werner Buddelmeyer, Kreisschirmmeister Robert Deters und das Team in der FTZ für die stetig gute Zusammenarbeit in all den Jahren. Die letzten Worte des KBM Oltmanns gingen noch einmal an seine Kameraden, an alle Orts und Gemeindebrandmeister und an die Kameraden vom Vorstand und vom Geschäftsführenden Vorstand des KFV Cloppenburg, ganz herzlichen Dank, dass Ihr meinen Weg mitgegangen seid. Zum Schluss des Programms an diesem Abend bat Landrat Johann Wimberg, Arno Rauer einmal nach vorne zu kommen. Jetzt erhielt Herr Arno Rauer von der Feuerwehr Garrel die Ernennungsurkunde zum neuen Kreisbrandmeister des Landkreises Cloppenburg. Dieses Amt wird Arno Rauer zum 1. Mai 2018 ausüben, der ersten Gratulanten waren der ausscheidene KBM Heinrich Oltmanns und Landrat Johann Wimberg. Die Feuerwehrkapelle Cloppenburg begleitete den Abend musikalisch.
v.l.n.r. Landrat Johann Wimberg, der scheidende Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns, Vizepräsident des LFV Niedersachsen Andreas Tangemann, der neue Kreisbrandmeister Arno Rauer, Landesbranddirektor im Niedersächsischen Innenministerium Jörg Schallhorn, Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer
v.l.n.r. Landrat Johann Wimberg überreicht dem neuen Kreisbrandmeister Arno Rauer die Ernennungsurkunde
v.r.n.l.  Der scheidende KBM Heinrich Oltmanns gratuliert seinen Nachfolger Arno Rauer von der FF Garrel
Zurück zum Seiteninhalt