Kreisfeuerwehrtag in Ramsloh - Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles > 2015
Großübung Kreisfeuerwehrbereitschaften 2015 in Bremen / 11.07.2015
(Bilder: Thomas Giehl und Friedhelm Kröger  - Text: Thomas Giehl / GPW Feuerwehr Saterland)
Zu einer der größten Großübung der Kreisbereitschaften in Niedersachsen sind heute am Samstag, den 11.07.2015 folgende Einheiten gerufen worden: Kreisfeuerwehrbereitschaften Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Wesermarsch, Feuerwehr Bremen, THW Jever, THW Nordenham, DRK Friesland, DLRG Friesland, 1. Oldenburgischer Deichband. Die Kreisbereitschaften sollen über einen Zeitraum von über 10 Std. umfänglich und mit verschiedenen Einsatzlagen ausgelastet werden. Die Verpflegung der Kameraden/innen soll von den jeweils eigenen Kreisfeuerwehrbereitschaften organisiert werden. Folgende Einsatzgebiete werden betroffen sein: Berne- Weserdeich Deichsicherung, Lemwerder- Industriebrand, Ganderkesee- Übungsleitung FTZ , Delmenhorst- Waldbrand, Bremen Gröpelingen- Schwerlastbergung.

Hier das Szenario:
Übungsaufgabe eins: Sturmflut- Hochwasser in Berne - Weserdeich, Schutz einer Versorgungsstraße zu einer Weserinsel hier müssen ca. 12000 Sandsäcke befüllt und verarbeitet werden. Alarmiert werden hier: 1.Oldenburgischer Deichband, Küstenwehr, KFB Oldenburg- Land, KFB Friesland, KFB Brake.

Übungsaufgabe zwei: Brandeinsatz Industrieanlage in Lemwerder, hier müssen die Kameraden /innen folgende Aufgaben absolvieren: Menschenrettung, Brandbekämpfung, Atemschutz über längere Wegstrecken, Löschwasserversorgung an Weser beim Tiefenbrunnen. Hier sind folgende Einheiten involviert: Feuerwehr Bremen, KFB Brake, KFB Oldenburg- Land, KFB CLP.

Übungsaufgabe drei: Schwere Technische Hilfeleistung, unter anderem sollen hier folgende Aufgaben abgearbeitet werden: Menschenrettung, Sicherung der Lasten, Hebetechnik, Schneidwerkzeug. Folgende Einheiten involviert: KFB CLP, KFB Brake, KFB Oldenburg- Land. Des weiteren musste die Kreisbereitschaft Cloppenburg ein Schiffsbrand auf der Bob Barker löschen und Personen aus dem inneren des Schiffes retten.

Übungsaufgabe vier: Löschwasserversorgung über längere Wegstrecken in Delmenhorst. Hier sind folgende Kreisbereitschaften Alarmiert: KFB Brake, KFB Oldenburg- Land, KFB CLP, KFB Friesland.

Die Übungsleitung und die Regie ist beim ELW 2 der Kreisfeuerwehr Oldenburg Land und steht bei der FTZ in Ganderkesee. Hier werden folgende Arbeiten verrichtet: Führungsstelle Gesamtübung, Lagekartenführung, Berichterstattung an Landräte, Kreisbrandmeister, Amt für Brand und Katastrophenschutz. Bei dieser Übung wirken ca. 900 Kameraden/innen der Kreisbereitschaften, THW, DLRG, DRK und 1. Oldenburger Deichband mit.

Übungsende war für die Kreisbereitschaft Cloppenburg gegen 16:50 Uhr. Dann hieß es Abfahrt zur FTZ Cloppenburg, ca. 20 km vor Cloppenburg wurde die Kreisbereitschaft CLP zu einem großen Flächenbrand nach Molbergen gerufen, auch hier sind einige Bilder zu sehen.
Zurück zum Seiteninhalt