Kreissicherheit - Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fachbereiche
Kreissicherheitsbeauftragter der Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg

Matthias Middendorf, Kreissicherheitsbeauftragter


Der Sicherheitsbeauftragte in der Feuerwehr

Der Sicherheitsbeauftragte erfüllt eine zusätzliche Sonderaufgabe innerhalb der Feuerwehr.
Es ist nicht seine Aufgabe, Pflichten zu übernehmen, wie andere Feuerwehrmitglieder.
Für die Sicherheit verantwortlich ist nach wie vor der Träger der Feuerwehr.

Die rechtliche Situation des Sicherheitsbeauftragten lässt sich in folgenden Stichpunkten zusammenfassen:

Ø Er ist rechtlich den anderen Feuerwehrkameraden gleichgestellt.
Ø Er ist nicht für die Durchführung der Unfallverhütung und aller damit zusammenhängenden Aufgaben verantwortlich.
Ø Er ist weder zivil- noch strafrechtlich verantwortlich . Das gilt auch hinsichtlich nicht erkannter Unfallgefahren.
Ø Er hat ausschließlich unterstützende , beobachtende und beratende Funktion.
Ø Er hat keine Aufsicht-, Weisungs- oder Anordnungsbefugnis.

Zu den Aufgaben:

Der Sicherheitsbeauftragte hat:

den Träger der Freiwillige Feuerwehr bei der Durchführung des Unfallschutzes zu unterstützen,
Ø die Verpflichtung auf Unfallgefahren aufmerksam zu machen und zu beraten,
Ø das Vorhandensein der vorgeschriebenen Schutzausrüstung zu kontrollieren,
Ø auf das ordnungsgemäße Benutzen und Tragen der Schutzausrüstung zu achten,
Ø seine Kameraden von der Notwendigkeit des Tragens einer entsprechenden persönlichen Schutzausrüstung zu überzeugen,
Ø bei baulichen Einrichtungen, Fahrzeugen, technischen Geräten und einfachen Hilfsmitteln auf den sicherheitstechnischen Zustand zu achten,
Ø seine Kameraden zu unfallsicherem handeln anzuhalten,
Ø aus den angezeigten Unfällen Rückschlüsse auf ähnliche Gefahrenquellen zu ziehen und auf deren Beseitigung hinzuwirken,
Sicherheitsbeauftragte sollten sachkundige, erfahrene Feuerwehrmänner oder Frauen sein.
Grundlagen für die Arbeit sind die Unfallverhütungsvorschriften.
Protokoll der KSB Tagung 2015
Protokoll der KSB Tagung 2012
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü