Dienstbesprechung, Weihung ELW 2- HLF in Garrel - Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles > 2015
Dienstbesprechung und Weihung in Garrel 04.12.2015
(Bilder und Text: stellv. Kreispressewart Thomas Giehl)
Am 4. Dezember 2015 trafen sich die Orts- und Gemeindebrandmeister sowie alle Funktionsträger im Feuerwehrhaus Garrel. Diesmal war ein besonderer Anlass, hierbei wurden auch alle Funker und Ausbilder eingeladen. Auf dem Tagesordnungspunkt standen die Weihungen des ELW 2 und des Schulungsfahrzeuges HLF 10.
Pfarrer Paul Horst von der Katholischen Kirchengemeinde Garrel nahm an diesem Abend zuerst die Weihung der neuen Fahrzeuge vor, begleitet von KBM Heinrich Oltmanns. Danach wurden die Obligatorischen Fahrzeugschlüssel von Landrat Johann Wimberg an KBM Heinrich Oltmanns übergeben dieser überreichte die Schlüssel gleich weiter an den Kreisschirmmeister Robert Deters, Ausbildungsleiter Stefan Abshof und an den Leiter der Fernmeldegruppe Hubert Schroer.
Auch die Öffentliche Landesbrandkasse vertreten durch Frank Schwerter ließ es sich nicht nehmen und überreichte einen Scheck über 9000 Euro für die Anschaffung der beiden Fahrzeuge. Die Öffentliche Landesbrandkasse ist Partner der Feuerwehren und unterstützt die Wehren bei der Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und Jubiläen.
Grußworte:
Mit den Grußworten von Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer, stellv. Bürgermeister von Garrel Herrn Herbert Holthaus und Landrat Johann Wimberg ging es weiter mit dem Bericht vom KBM Heinrich Oltmanns.
Bericht des Kreisbrandmeisters:
Durch die erfolgreiche Arbeit unserer über 1000 Feuerwehrkameraden/ innen im gesamten Landkreis Cloppenburg ist es ein vorbildliches Jahr geworden, ihr habt wieder einmal unter Beweis gestellt, dass die Bürgerinnen und Bürger des LK Cloppenburg sich auf die Feuerwehren verlassen können, so Oltmanns.
Die Ausrüstungen in fast alle Wehren haben in den letzten Jahren einen guten Verlauf genommen, der Landreis hat in diesem Jahr allein drei ABC Erkunder, das HLF 10, der ELW 2 und den Pumpenprüfstand in der FTZ angeschafft.
Mittlerweile sind auch Frauen in einzelnen Wehren vertreten, aber diese sind noch in der Minderheit. Wir sollten daran Arbeiten den Frauenanteil in unseren 21 Feuerwehren erhöhen, so der KBM. Der nächste Schritt wird sein die Frauen Anfang 2016 in die FTZ einzuladen um eine Kreisfrauensprecherin zu Wählen.
Am 16. und 17. November war die KBM Dienstbesprechung in Celle, hier traf man sich mit Innenminister Boris Pistorius. Das wohl wichtigste Thema die Lehrgangssituation an den NABK‘s, von den beantragten Lehrgängen wurden 2015 unter 50% zugeteilt. Das Land will handeln und stufenweise im Jahre 2016: 60%  / 2017: 70% / 2018 – 2020: 75% erreichen. Dafür lagert das Land die Truppführerlehrgänge aus, gegen Kostenübernahme  sollen  freiwillig die Landkreise oder die Berufsfeuerwehren die Truppführer  Ausbildung übernehmen. Der Blaulichterlass wurde erweitert, er wurde insofern verändert, dass neben dem KBM und GBM zusätzlich einer seiner Stellvertreter ebenfalls die Berechtigung erhält die Sondersignal auf seinem Privaten Fahrzeug zu nutzen.
Personalien:
Kreispressewart Björn Lichtfuß hatte den KBM gebeten  ihn aus Familiären und Beruflichen Gründen aus der Verantwortung als KPW zu entlassen. KBM Heinrich Oltmanns lobte seine geleistete Arbeit und bedankte sich mit einem Präsentkorb.
Folgende Funktionskräfte wurden vom Kreisbrandmeister in ihr Amt berufen:
Kreispressewart Friedhelm Kröger und stellv. KPW Thomas Giehl
Kreisbereitschaftsführer Manfred Bäker und stellv. Ralf Lücking
Kreisausbildungsleiter Stefan Abshof und stellv. Frank Schwalm
Kreissicherheitsbeauftragter Wolfgang Grötzschel
Kreisatemschutzbeauftragter Markus Wagner
Ehrungen:
Franz Josel Nording, Bösel´s Gemeindebrandmeister, wurde mit   der   Verdienstmedaille   des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Silber ausgezeichnet.
Ralf Lücking,  stellv. Kreisbereitschaftsführer,  wurde mit  der Verdienstmedaille des Niedersächsischen Feuerwehrverbandes in Bronze ausgezeichnet.
Arno Rauer, stellv. Kreisbrandmeister, wurde mit   der   Verdienstmedaille   des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Silber ausgezeichnet.
Dank:
Ein großer Dank ging an Gemeindebrandmeister Franz Kühling  und seinen Kameraden, die es möglich gemacht haben,  dass die Dienstbesprechung im Feuerwehrhaus Garrel stattfinden konnte. Weiter dankte der KBM seinen stellv. Berthold Bäker und Arno Rauer, dem Kreiskommando und allen Funktionskräften mit dem Spruch:,, Nur gemeinsam sind wir stark, nur gemeinsam können wir etwas bewegen''. Mit dem Satz:,, Ich wünsche Euch und Euren Familien schon jetzt eine Besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2016'' wurde die Dienstbesprechung 2015 beendet.
Gruppenfoto der Geehrten von links: KBM Heinrich Oltmanns, Ralf Lücking, stellv. KBM Arno Rauer, Franz Josef Nording, Landrat Johann Wimberg, stellv. KBM Berthold Bäker
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü